13. Juli 2020
Die Hannoversche Allgemeine Zeitung und die Stiftung der Sparda Bank Hannover unterstützen kleine Sportvereine. Auch unser Sportverein hatte sich hilfesuchend an diese Organisation gewandt. Es musste dringend eine neue Lagermöglichkeit für diverses Material her. Bisher wurde dieses im Umkleideraum des Schiedsrichters aufbewahrt. Dadurch war es darin erstens sehr eng und zweitens war es für den Verein kein gutes Aushängeschild, dass sich der Schiedsrichter in einem Lagerraum umziehen...
24. Juni 2020
Freiluftgottesdienst am 28. Juni Am kommenden Sonntag findet um 09.30 Uhr ein Gottesdienst mit Pastor Kondschak statt. Geplant ist, dass der Gottesdienst vor der Kirche stattfindet. Bei schlechtem Wetter würde er in die Kirche verlegt werden. Ein vorheriges Anmelden ist nicht erforderlich, jedoch müssen Kontaktdaten hinterlegt werden. Bitte einen Mund- / Nasenschutz mitbringen. Der nächste Gottesdienst ist dann für den 12. Juli um 09.30 Uhr vorgesehen.
15. Juni 2020
04. Juni 2020
Heute stand in der Leine-Zeitung ein sehr schöner Artikel über Schwalben in Kirchwehren. Insbesondere, dass sie bei unserem Landwirt Heiko Kauke und unserem Dachdecker Carsten Kassel in deren Scheunen und Lagerhallen Unter- schlupf finden und dort in Ruhe nisten können. Es ist toll, dass diese selten gewordenen Vögel dort gern gesehene Gäste sind. Auch an anderen Stellen, wie hier auf dem Foto unter Dächern, gibt es noch brütende Schwalben. Aber leider sind es viel weniger als noch vor...
30. Mai 2020
Nach dem zerstochenen Reifen vorletzte Woche (siehe letzte Meldung) ist in dieser Woche erneut ein Fahrzeug in Kirchwehren beschädigt worden. Passiert ist es in der Küsterstraße. Dieser PKW ist wohl mit Eiern beworfen worden. Hoffen wir, dass hier kein Bekloppter unterwegs ist, der sich nun wahllos am Eigentum anderer Leute vergeht. Auch in diesem Fall hat die Besitzerin des PKW eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt, wenn jemand Hinweise zum Täter geben kann. Falls jemand etwas weiß, kann...
18. Mai 2020
In der Nacht von Freitag zu Sonnabend vergangener Woche hat jemand in der Straße Osterende einen Reifen eines dort geparkten blauen Citroen Saxo zerstochen. Der Täter ist bisher unbekannt. Der Geschädigte hat bei der Polizei in Seelze Anzeige erstattet. Die ist für die Ermittlungen aber auf Zeugenhinweise angewiesen. Wer in der genannten Nacht verdächtige Beobbachtungen gemacht hat, melde sich bitte bei der Seelzer Polizei unter 05137/8270. Außerdem zahlt der Geschädigte eine Belohnung...
06. Mai 2020
Heute Vormittag haben wir das Geschwindigkeitsdisplay wieder aufgehängt. Es hängt am Anger und misst die Fahrzeuge, die von Almhorst kommend in den Ort einfahren. Die Fahrer, die wir in den folgenden Minuten beobachtet haben, haben sich alle an die Geschwindigkeits-begrenzung von 50 km/h gehalten. Wäre schön, wenn das so weiter geht.
27. April 2020
Auf unserem Friedhof werden derzeit zwei bisher unbefestigte Wege gepflastert. Dieses ist möglich, weil die Kirche aus dem Nachlass einer verstorbenen Kirchwehrenerin einen namhaften Betrag erhalten hat. Der Rest der Kosten wird aus dem Friedhofsbudget bezahlt. In den nächsten Jahren sollen auch die restlichen unbefestigten Wege noch gepflastert werden. Abhängig aber von der finanziellen Lage des Friedhofs. Da es für kirchliche Friedhöfe keinerlei Zuschüsse gibt, müssen sich alle...
25. April 2020
StVO-Novelle tritt am 28. April in Kraft: Neue Bußgelder & Fahrverbote News von bussgeldkatalog.org, veröffentlicht am: 22. April 2020 Twitter Facebook PinterestKommentare Die StVO-Novelle tritt am 28. April 2020 in Kraft. Nun ist es amtlich. Am 28. April 2020 tritt die StVO-Novelle in Kraft. Wer danach gegen die Regelungen der geänderten Straßenverkehrsordnung verstößt und dabei erwischt wird, muss mit neuen, teils drastisch gestiegenen Bußgeldern rechnen. Des Weiteren kann die...
21. April 2020
Liebe Hundebesitzer, bitte beachten Sie die Leinenpflicht! In den Natur- und Landschaftsschutzgebieten ganzjährig. In den übrigen Feldmarken gilt sie wegen der Brut- und Setzzeit vom 1. April bis 15. Juli ebenfalls. Und wie wir heute erfahren haben, fährt der Ordnungsdienst der Stadt Seelze durch die Feldmarken und kontrolliert das. Wer erwischt wird, zahlt ein Bußgeld. Dieses liegt in der Regel bei 80-100 Euro. Kann aber auch höher ausfallen (bei einem wiederholten Verstoß,...

Mehr anzeigen

Besucherzaehler