Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Kirchwehren

Spätherbst in Kirchwehren. Aufgenommen am 8. Dezember 2016
Spätherbst in Kirchwehren. Aufgenommen am 8. Dezember 2016

 

 

 

 

 

 

Wir möchten Ihnen hier viele tolle Anreize und spanende Neuigkeiten bieten, schauen Sie sich um, hinterlassen Sie ein Kommentar oder treten Sie mit uns in Kontakt.

Neuigkeiten aus Kirchwehren

Bilder vom Kartoffelfest der SPD => siehe unter "Veranstaltungen"

 

Die nächsten Gottesdienste (Kindergottesdienst, Hubertusgottesdienst, ...) => siehe unter "Termine"

 

Bilder von der Seniorenfahrt nach Königslutter => siehe unter "Veranstaltungen"

 

 

Unter der Rubrik "VEREINE" gibt es nun die Unterseite "Ortsratsprotokolle". Gehen Sie mit dem Cursor auf "VEREINE", dann wird diese Unterseite angezeigt.                  Ganz aktuell ist nun das Protokoll der Sitzung im Januar 2017 eingestellt.

 

 

Unter der Rubrik "Termine" ist am Seitenende der Terminkalender 2017 eingestellt.

Im Terminkalender finden Sie die für dieses Jahr in Kirchwehren geplanten Veranstaltungen.


1. Herren erobert Tabellenführung zurück

Am vergangenen Sonntag konnte unsere Mannschaft durch einen 2:0 Heimerfolg gegen den TSV Goltern II die Tabellenführung zurück erobern.

Die Tore schossen Sven Albert in der 44. und Markus Habich in der 51. Minute.

Kirchwehren hat nun 21 Punkte und profitiert von der Niederlage des bisherigen Spitzenreiters,TuS Mecklenheide II.

Das nächste Heimspiel findet am 22. Oktober um 15.00 Uhr gegen den RSV Hannover statt.

 

0 Kommentare

Ergebnisse der Landtagswahl für Kirchwehren

0 Kommentare

Arbeiten an der Wasserleitung

Ab dem 4. Oktober wird die Fa. Enercity umfangreich das Trinkwassernetz in Kirchwehren sanieren.

Die Rohre sind jahrzehntealt und marode, daher kam es immer wieder zu Wasserrohrbrüchen.

Betroffen werden die Straßen Küsterstraße, Kirchwehrener Ring , Osterende und Neue Straße sein.

Ausführende Firma ist das Bauunternehmen Ebke, die am Osterende bereits Material bereit gestellt hat.

Es wird zu Behinderungen kommen. Die Straßen werden während der Baumaßnahmen nur eingeschränkt befahrbar sein, teilweise auch komplett gesperrt werden.

Dieses hat möglicherweise auch Auswirkungen auf Gottesdienste in unserer Kirche, da die Parkmöglichkeiten wegfallen könnten.

Unser Kirchenvorstand bemüht sich hier um Lösungen und wird diese rechtzeitig auf seiner Homepage (www.kirche-kirchwehren.de) bekannt geben.

 

Hier der Text der Pressemitteilung der Fa. Enercity:

 

Bauarbeiten im Bereich Seelze/Kirchwehren

 

Im Auftrag der enercity Netzgesellschaft erneuert enercity die Trinkwasserleitungen in den Straßen Küsterstraße, Kirchwehrer Ring, Osterende und Neue Straße. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich am 4. Oktober 2017 und werden - je nach Witterung - etwa vier Monate in Anspruch nehmen. Insgesamt werden rund 600 Meter neue Rohrleitungen verlegt werden.

 

„Wir modernisieren für unsere Kundinnen und Kunden in diesem Bereich das Leitungsnetz, um die Qualität und Zuverlässigkeit der Wasserversorgung auch zukünftig sicherzustellen,“ begründet enercity-Pressesprecherin Bianca Bartels die Baumaßnahme. Während der Bautätigkeiten ist das Befahren der jeweils betroffenen Straßen nur einschränkt möglich „Wir bemühen uns, die Störungen durch die Bauarbeiten auf ein Minimum zu beschränken. Wir bitten um Verständnis, dass Behinderungen leider nicht gänzlich zu vermeiden sind,“ so Bartels.

 

Da der Ort Kirchwehren nur durch eine zuführende Trinkwasserleitung erschlossen ist, wird es im Rahmen der Baumaßnahme zu mehreren, zum Teil großflächigen Unterbrechungen der Trinkwasserversorgung kommen. Diese Unterbrechungen können mehrere Stunden dauern. Über Zeitpunkt, Dauer und Umfang dieser Versorgungsunterbrechungen werden die Anwohnerinnen und Anwohner rechtzeitig informiert werden.

0 Kommentare

                                                                                                                                                                                                                                       Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Gesa Makowsky

Beschreibung des Wappens:
In Blau aus goldener Palisade wachsend eine silberne Kirche mit rotbedachtem Kirchturm, begleitet von zwei Dreieckschilden, rechts in Silber sieben schrägbalkenweise gestellte rote Rauten mit goldenen Nägeln (von Alten), links in Silber ein roter Kesselhut (von Ketelhodt).

Anmerkung: Die Wappenbeschreibung erfolgt in der Heraldik aus der Sicht des Ritters, der den Wappenschild vor sich trägt; daher die scheinbar seitenverkehrte Anordnung der kleinen Wappen.

Erläuterung des Wappens:
Der Ortsname, wie wir ihn nach heutigem Sprachgebrauch verstehen würden, ist hier in heraldische Bildersprache "übersetzt" worden: eine Kirche (deren Aussehen sich stark an der Wirklichkeit orientiert) und eine Flechtwerk-Palisade als "Wehr"-Zaun.

Ergänzend dazu die Wappen zweier mit Kirchwehren verbundenen Familien. Die Herren von Alten auf Dunau (dort ansässig seit 1558) hatten bis 1875 ein Erbbegräbnis im Turm der Kirche, Ernst Adam von Alten stiftete die bis heute erhaltene Barockorgel und Mitglieder der Familie leben bis heute in Kirchwehren. Die im Spätmittelalter hier ansässigen Ketelhodts sollen der Legende nach um 1500 einen Kirchenneubau finanziert haben.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Besucherzaehler