Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Kirchwehren

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Kirchwehren- Homepage ein gutes Jahr 2021. 

Auf Grund der nahezu täglich neuen Informationen zum Coronavirus haben wir hierfür die eigene Seite "Corona" erstellt.

Hier finden Sie ab sofort alle uns bekannten Neuigkeiten, die Kirchwehren betreffen.

Spätherbst in Kirchwehren. Aufgenommen am 8. Dezember 2016
Spätherbst in Kirchwehren. Aufgenommen am 8. Dezember 2016

 

 

 

 

 

 

Wir möchten Ihnen hier viele tolle Anreize und spanende Neuigkeiten bieten, schauen Sie sich um, hinterlassen Sie einen Kommentar oder treten Sie mit uns in Kontakt.

Neuigkeiten aus Kirchwehren

Der Terminplan für 2021 ist eingestellt => siehe unter "Termine" 

 =======================================================

Nachholtermin der Ortsratssitzung vom Januar:            17. März, 19.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus

 

Neu: Tolle Fotos aus der Gründungszeit des Sportvereins => siehe unter "Dorfchronik"

 

Ein virtueller Rundgang durch die Kirche => siehe unter "Dorfchronik"

     

 

Unter der Rubrik "VEREINE" gibt es die Unterseite "Ortsratsprotokolle". Gehen Sie mit dem Cursor auf "VEREINE", dann wird diese Unterseite angezeigt.                  Ganz aktuell ist nun das Protokoll der Sitzung im Januar 2020 eingestellt.

Achtung: Ab dem 13. Dezember gilt der neue Fahrplan - die Links sind entsprechend aktualisiert!

Busverbindungen in Kirchwehren - Fahrplan 2020/2021

 

Linie 570  => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

 

Linie 573 => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

 

 

Nachtliner N 57 => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

Ruftaxi Seelze => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

S-Bahn ab Seelze => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen


Müllabfuhr verschiebt sich

Im Mai verschiebt sich die Müllabfuhr zweimal - und zwar beide Male um einen Tag nach hinten:

Am kommenden Donnerstag ist Himmelfahrt - daher findet die Abfuhr erst am folgenden Freitag, 14. Mai, statt.

Und in der Woche nach Pfingsten wird die Müllabfuhr auch um einen Tag nach hinten verschoben, da der Pfingstmontag ebenfalls ein Feiertag ist.

Daher wird der Müll auch in der Woche erst am Freitag und nicht am Donnerstag abgeholt.

 

Den Müll dann auch bitte frühestens Donnerstag Abend, besser noch am Freitag Morgen, rausstellen.

0 Kommentare

Geschwindigkeitsdisplay hängt wieder

Nachdem die frostigen Nächte nun wohl vorbei sind, haben am vergangenen Sonnabend Henning Narten, Heinrich Seegers und Jens Seegers das Geschwindigkeitsdisplay wieder aufgehängt.

Es hängt Am Anger in Höhe Nummer 10 und misst die aus Richtung Almhorst kommenden Fahrzeuge.

Im letzten Jahr hing es Am Anger Höhe Nummer 16 und maß ebenfalls die aus Almhorst kommenden Fahrzeuge. 

Da aber doch so mancher nach Passieren des Displays gleich wieder Gas gegeben hat, wurde das Display nun etwas versetzt aufgehängt.

0 Kommentare

Corona-Testteam kommt donnerstags nach Kirchwehren

0 Kommentare

                                                                                                                                                                                                                                       Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Gesa Makowsky

Beschreibung des Wappens:
In Blau aus goldener Palisade wachsend eine silberne Kirche mit rotbedachtem Kirchturm, begleitet von zwei Dreieckschilden, rechts in Silber sieben schrägbalkenweise gestellte rote Rauten mit goldenen Nägeln (von Alten), links in Silber ein roter Kesselhut (von Ketelhodt).

Anmerkung: Die Wappenbeschreibung erfolgt in der Heraldik aus der Sicht des Ritters, der den Wappenschild vor sich trägt; daher die scheinbar seitenverkehrte Anordnung der kleinen Wappen.

Erläuterung des Wappens:
Der Ortsname, wie wir ihn nach heutigem Sprachgebrauch verstehen würden, ist hier in heraldische Bildersprache "übersetzt" worden: eine Kirche (deren Aussehen sich stark an der Wirklichkeit orientiert) und eine Flechtwerk-Palisade als "Wehr"-Zaun.

Ergänzend dazu die Wappen zweier mit Kirchwehren verbundenen Familien. Die Herren von Alten auf Dunau (dort ansässig seit 1558) hatten bis 1875 ein Erbbegräbnis im Turm der Kirche, Ernst Adam von Alten stiftete die bis heute erhaltene Barockorgel und Mitglieder der Familie leben bis heute in Kirchwehren. Die im Spätmittelalter hier ansässigen Ketelhodts sollen der Legende nach um 1500 einen Kirchenneubau finanziert haben.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Besucherzaehler