Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Kirchwehren

Spenden für ukrainische Kinder nimmt in Kirchwehren Janina Jelinek-Schröder (Am Anger 8) entgegen.

Weihnachtsgeschenke werden noch bis zum 14. Dezember angenommen.

Wer andere Dinge spenden möchte (Kleidung, Bettwäsche, Werkzeug, Schlafsäcke, Fahrräder, ... - eigentlich wird alles benötigt), kann das auch darüberhinaus bei Janina tun.

Vielen Dank für jede Spende!

Spätherbst in Kirchwehren. Aufgenommen am 8. Dezember 2016
Spätherbst in Kirchwehren. Aufgenommen am 8. Dezember 2016

 

 

 

 

 

 

Wir möchten Ihnen hier viele tolle Anreize und spanende Neuigkeiten bieten, schauen Sie sich um, hinterlassen Sie einen Kommentar oder treten Sie mit uns in Kontakt.

Neuigkeiten aus Kirchwehren

 =======================================================

Berichte vom Weihnachtsbasar, der Senioren-weihnachtsfeier und dem Preisskat der Feuerwehr => siehe unter "Veranstaltungen

 

Bericht von der Übergabe des neuen Feuerwehrautos => siehe unter "Veranstaltungen"

 

Berichte vom Erntedankgottesdienst, der Langen Nacht der Kirchen und vom Dorfrundgang => siehe unter "Veranstaltungen"

 

Bericht vom Kirchspielfest => siehe unter "Veranstaltungen"

  

Ein virtueller Rundgang durch die Kirche => siehe unter "Dorfchronik"

      

Unter der Rubrik "VEREINE" gibt es die Unterseite "Ortsratsprotokolle". Gehen Sie mit dem Cursor auf "VEREINE", dann wird diese Unterseite angezeigt.                  Derzeit sind die Protokolle von 2015 bis Januar 2022 eingestellt. (Sie können aber auch diese Mitteilung anklicken, dann kommen Sie direkt dorthin.)

Achtung: seit dem 12. Dezember 2021 gilt der neue Fahrplan - die Links sind entsprechend aktualisiert!

Busverbindungen in Kirchwehren - Fahrplan 2021/2022

 

Linie 570  => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

 

Linie 573 => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

 

 

Nachtliner N 57 => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

Ruftaxi Seelze => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen

S-Bahn ab Seelze => hier klicken um zur Fahrplanauskunft zu gelangen


1. Herren erobert zweiten Tabellenplatz

Der vergangene Spieltag war für unsere 1. Herren sehr erfolgreich.

Während unsere Mannschaft siegte, ließen die davor platzierten Vereine Punkte liegen.

Kirchwehren trat zum Auswärtsspiel beim FC Rethen an. Und nach 90 Minuten stand ein standesgemäßer 2:0-Sieg zu Buche.

Die Treffer unserer Herren erzielten Niklas Albert in der 13. und Mahmoud Issa in der 60. Minute.

In einer sehr fairen Partie kassierte Kirchwehren zwei gelbe Karten; weitere Verwarnungen musste der Schiedsrichter nicht aussprechen.

Letztendlich war der Sieg nie gefährdet.

Der Tabellenführer, TSV Pattensen, kam in Koldingen nicht über ein 2:2 hinaus.

Und der vormalige Tabellenzweite, SV Degersen, verlor 1:3 in Jeinsen.

Damit haben unsere Jungs nun Degersen überholt und sind neuer Tabellenzweiter - punktgleich mit Pattensen. Weiter so!

 

Unsere 2. Herren hatte ein Heimspiel gegen Hüpede-Oerie II.

Hier kam sie zu einem 1:1-Unentschieden.

Den Kirchwehrener Treffer erzielte Simon Brinkmann in der 38. Minute.

Die Zweite steht als Tabellensechster im gesicherten Mittelfeld.

0 Kommentare

Dramatisches Spiel endet 3:3

Am vergangenen Sonntag kam es auf unserem Fußballplatz auf der Schweinweide zum Spitzenspiel der 2. Kreisklasse zwischen unserer 1. Herren und dem SV Degersen.

Wir waren Tabellendritter und Degersen Tabellenführer.

Es sollte zu einem hochdramatischen Spiel kommen.

Nach einem guten Start der Gäste übernahmen unsere Männer immer mehr das Kommando und bestimmten nach einer Viertelstunde das Spiel.

Während Degersen kaum gefährlich wurde, kam unsere Mannschaft nach teilweise sehr schönen Spielzügen immer wieder zu Chancen.

Der Führungstreffer fiel allerdings schon in die Drangphase des Gegners. In der 5. Minute umspielte Mahmoud Issa seinen Gegner im Degerser Strafraum. Der holte ihn dann von hinten von den Beinen.

Den fälligen Strafstoß verwandelte Markus Habich absolut sicher.

Als Kirchwehren dann das Heft gänzlich in die Hand genommen hatte, fielen bis zur Pause noch zwei weitere Tore.

Nach 16 Minuten kam Silas Tomszak frei zum Schuss und versenkte diesen zum 2:0.

Und in der 40. Minute tauchte Jan Raabe nach einem tollen Pass in die Tiefe von Mahmoud Issa frei vorm gegnerischen Torwart auf und schob den Ball an diesem vorbei zur 3:0-Pausenführung ein.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drängte Degersen vehement auf den Anschlusstreffer, doch unsere Mannschaft hielt stark dagegen.

Ab der 60. Minute drehte sich dann das Spiel.

Unser Kapitän Jonas Crull musste zu einer Notbremse greifen um den Gegner zu hindern, frei auf unseren Torwart, Lorenz Haubrich, zuzulaufen.

Für diese Aktion sah Jonas die rote Karte.

Degersen drängte nun mit Macht auf das Tor, doch Lorenz hielt einige Male großartig.

In der 75. Minute war es dann aber so weit: Degersen erzielte das 1:3.

Kurz danach musste Markus Habich verletzt das Spielfeld verlassen.

Und da Kirchwehren nun keinen Auswechselspieler mehr hatte, mussten wir zu neunt bis zum Ende spielen.

Bereits in der 80. Minute schaffte Degersen dann den 2:3-Anschlusstreffer.

Kirchwehren war nun stehend k.o., verteidigte die Führung aber mit großem kämpferischen Einsatz.

Bis zur siebten und damit letzten Minute der Nachspielzeit.

Mit der letzten Aktion fiel doch noch der Ausgleichstreffer.

Und zu allem Unglück auch noch durch ein Eigentor von Jassin Ali.

 

Ein so dramatisches Spiel hat man in Kirchwehren lange nicht gesehen.

Dass der Sieg noch aus der Hand gegeben wurde, ist sehr bitter.

Aber wenn das Spiel noch etwas länger gedauert hätte, hätte es vermutlich noch eine Niederlage gegeben.

 

Kirchwehren ist weiterhin Tabellendritter, Degersen haben wir jedoch vom Thron gestoßen.

Erster der Tabelle ist nun TSV Pattensen.

Weiter geht es für Kirchwehren am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr in Rethen, derzeit Tabellenneunter.

Wir drücken die Daumen für unsere Männer!

0 Kommentare

Informationen zur neuen Grundschule in Harenberg

Neubau Grundschule und Kita Harenberg (Quelle: Homepage der Stadt Seelze)

In Harenberg am Ortsausgang der "Harenberger Meile" Richtung Döteberg entsteht eine moderne Ganztagsgrundschule, die räumliche Kapazitäten für einen 4-zügigen (d.h. bis zu 4 Klassen pro Jahrgang) Schulbetrieb bietet. Die neue Schule wird den Anforderungen an inklusive Beschulung umfassend gerecht und bietet vielfältige Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Ganztagsbetreuung.

Differenzierungs- und Fachunterrichtsräume sind dabei ebenso selbstverständlich, wie eine ansprechende Mensa zur Ausgabe des Mittagessens.

Verbunden durch einen überdachten Eingang entsteht auf dem Grundstück ebenfalls eine viergruppige Kita. Die 1,5- fach Sporthalle wird außerhalb der Unterrichtszeiten auch für den Vereinssport zugänglich sein. Ein flexibel nutzbarer Mehrzweckraum mit Teeküche ergänzt das Raumangebot.

Der zentrale Eingang liegt nach Süden ausgerichtet und wird über einen Vorplatz mit ausreichend Fahrrad- und PKW-Stellplätzen, sowie einer Kiss and Ride-Zone ausgestattet werden.

Mit einer Fertigstellung der Grundschule und Kita ist in 2025 zu rechnen.

Dann sollen hier auch die Kinder aus Kirchwehren zur Schule gehen.

 

Übersicht

Neubau Grundschule Harenberg - Übersichtsplan

Ansicht Nord-West

Grundschule Harenberg - Ansicht Nord-West

Ansicht Süd-Ost

Grundschule Harenberg - Ansicht Süd-Ost

Grundriss Ebene 0

Neubau Grundschule Harenberg - Grundriss Ebene 0

Grundriss Ebene -1

Neubau Grundschule Harenberg - Grundriss Ebene -1

Grundriss Ebene +1

Neubau Grundschule Harenberg - Grundriss Ebene +1

 

 


Ratsvorlagen und -beschlüsse

4. Sitzung des Rates der Stadt Seelze (öffentlich) am 27.01.2022

Beschlussvorlage XVIII/0064 
Neubau einer Ganztagsgrundschule und einer Kindertagesstätte in Harenberg hier: Entwurfsplanung und Kostenberechnung - Präsentation durch die Planer

Beschlussvorlage XVII/0073 
Planung des Neubaus einer Grundschule im Südbereich und Festlegung eines Standortes

Beschlussvorlage XVII/0268
Neubau einer dreizügigen Grundschule in Harenberg mit einer Einfeldsporthalle (Mehrzweckhalle) und einer dreizügigen Grundschule in Seelze-Süd mit einer Einfeldsporthalle (Mehrzweckhalle)

Beschlussvorlage XVII/0515
Neubau einer Grundschule in Harenberg und einer Grundschule in Seelze-Süd


Meilensteine des Neubaus der Grundschule Harenberg

Meilensteine des Neubaus der Grundschule und Kita in Harenberg

0 Kommentare

                                                                                                                                                                                                                                       Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Gesa Makowsky

Beschreibung des Wappens:
In Blau aus goldener Palisade wachsend eine silberne Kirche mit rotbedachtem Kirchturm, begleitet von zwei Dreieckschilden, rechts in Silber sieben schrägbalkenweise gestellte rote Rauten mit goldenen Nägeln (von Alten), links in Silber ein roter Kesselhut (von Ketelhodt).

Anmerkung: Die Wappenbeschreibung erfolgt in der Heraldik aus der Sicht des Ritters, der den Wappenschild vor sich trägt; daher die scheinbar seitenverkehrte Anordnung der kleinen Wappen.

Erläuterung des Wappens:
Der Ortsname, wie wir ihn nach heutigem Sprachgebrauch verstehen würden, ist hier in heraldische Bildersprache "übersetzt" worden: eine Kirche (deren Aussehen sich stark an der Wirklichkeit orientiert) und eine Flechtwerk-Palisade als "Wehr"-Zaun.

Ergänzend dazu die Wappen zweier mit Kirchwehren verbundenen Familien. Die Herren von Alten auf Dunau (dort ansässig seit 1558) hatten bis 1875 ein Erbbegräbnis im Turm der Kirche, Ernst Adam von Alten stiftete die bis heute erhaltene Barockorgel und Mitglieder der Familie leben bis heute in Kirchwehren. Die im Spätmittelalter hier ansässigen Ketelhodts sollen der Legende nach um 1500 einen Kirchenneubau finanziert haben.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Besucherzaehler